Seminarfahrt nach Berlin

Wie einige mitbekommen haben, war ich letzte Woche mit meinem Hauptschulseminar in Berlin. Alle zwei Jahre wird nach Berlin gefahren und im Jahr dazwischen fahren ein paar Seminare an den Ammersee. Da ich zum letztjährigen Termin auf Klassenfahrt war, habe ich die Fahrt an den See leider verpasst. Also ging es am Montag letzter Woche nach Berlin.

Das letzte Mal war ich vor 13 Jahren in Berlin und die Erinnerungen waren nicht wirklich die Besten, dazu kommt noch, dass ich große Städte eigentlich nicht so gerne mag. Davon ließ ich mich jedoch nicht abschrecken, fuhr aber doch etwas unmotiviert in die Hauptstadt.

Die Woche über haben wir sehr viel angeschaut unter anderem die Museumsinsel, das Stehlenfeld, den Bendlerblock und Hohenschönhausen.

Neben dem voll gespicktem Tagesprogramm sind wir abends natürlich auch fleißig weggegangen, was sich negativ auf das Schlafpensum ausgewirkt hat. Besonders genial waren die Abende in Kreuzberg (Turandot und cake) und Friedrichshain (kptn und cassiopeia)

Diese Woche hat meine Abneigung gegen große Städte jedenfalls verändert, sie ist viel kleiner geworden und in einem bin ich mir sicher, in Berlin war ich nicht zum letzten Mal. Es ist sogar so, dass ich mich darauf freue, demnächst mal wieder die Hauptstadt zu besuchen.

Das sag ich oder frag ich noch

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.