Das 26. Kappeler Schalenggen-Rennen

Heute war ich beim 26. Kappeler Schalenggen-Rennen in Pfronten-Kappel.

Schalenggen sind Hörnerschlitten, die von zwei Fahrern gesteuert werden und Geschwindigkeiten bis zu 100km/h erreichen. Früher wurde mit Hilfe der Schalenggen im Sommer bereitgelegtes Stroh und Brennholz ins Tal geschafft. Bei dieser sehr wilden und rasanten Talfahrt, gab es jedes Jahr Verletzungen und Schlittenbrüche – man war immer froh, wenn man heil im Tal angekommen war.

Den Besuch des Schalenggen-Rennens kann ich nur empfehlen. Es macht richtig Spaß, den mutigen Fahrern und Fahrerinnen zu zusehen, wie sie sich waghalsig ins Tal stürzen. Jeder Zieleinlauf wird euphorisch bejubelt, egal ob mit Schlitten oder nur einem Schlittenteil. Es herrscht eine spitzen Stimmung und für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Das Rennen findet immer am Faschingssamstag statt und hat ab jetzt einen festen Platz im meinem Kalender. Ich bin nächstes Jahr wieder dabei – wenn es klappt sogar als Fahrer. 😉

Eine Reaktion auf: Das 26. Kappeler Schalenggen-Rennen

  • Dani (Webseite)

    Hallo Benni,

    wow die sind ja groß. Würde ich mir auch gerne mal ansehen so ein Schlittenrennen. Früher habe ich in Kempten gewohnt (da wärs kein Problem gewesen) aber jetzt wohnen wir leider etwas zu weit weg vom Allgäu. Evtl. kann man es ja mit einem Urlaub verbinden. Mal sehen, interessieren würde ich das schon sehr.

    Grüsse ins Allgäu.

Das sag ich oder frag ich noch

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.