Mac OS X: Secrets

In Mac OS X gibt es einige versteckte Einstellungen, die nicht einfach über die Systemeinstellungen zu erreichen sind. Wollte man eine solche Einstellung ändern, so war es bisher nötig, das über einen Terminalbefehl zu machen. Bei der Suche nach solchen erweiterten Einstellungen für den Safari und das Dock, bin ich auf das kleine Programm Secrets gestoßen.

Secrets

Secrets bindet sich unter Sonstige in die Systemeinstellungen ein und ermöglicht einem solche Einstellungen bequem per grafischer Oberfläche zu machen. Secrets beherrscht aber nicht nur Einstellungen für OS X, sondern auch welche für Programme wie Adium, Skype und Twitterific.

Secrets ist für mich ein kleiner aber feiner Helfer. Für Euch auch?

Das sag ich oder frag ich noch

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.